Plötzlich auftretende Störungen von Bewusstsein, unwillkürlichen Bewegungen oder subjektiven Veränderungen des Befindens oder der Sinneswahrnehmungen sind keineswegs immer den Epilepsien zuzuordnen. Vielmehr kommen dafür eine ganze Reihe anderer Erkrankungen in Betracht, an die beim ersten Auftreten solcher Symptome gedacht werden muss.

Finden Sie unser neues Informationsblatt im Downloadcenter unter "Anfallsformen"  oder  "Allgemeines zu Epilepsien" oder gleich hier als PDF-Datei: Nicht-epileptische Anfälle bei Erwachsenen 078 E

infobox_top

/DGfE/News/Grafiken/Katie rennt

Newsletter