Zukunft sichern durch Nachwuchsförderung

Wir alle wissen aus Erfahrung: Epilepsie ist eine Erkrankung, die von Medizinern sehr umfangreiche Fachkenntnisse verlangt. Zudem stehen ihr noch immer viele Menschen mit Vorurteilen gegenüber, die den Betroffenen das Leben erschweren – Aufklärung ist gefragt und auch in der Forschung wollen wir weitere Akzente setzen.

Wir Epileptologen brauchen deshalb den speziell geschulten Nachwuchs, der all diese Aufgaben mit Sachkenntnis und Fingerspitzengefühl angehen kann. Dem tragen wir seit Langem mit verschiedenen Nachwuchsförderungsprojekten erfolgreich Rechnung: Schnupperkurse, finanzielle Unterstützung von Kongress-Besuchen oder Ausbildungsförderung an den wissenschaftlichen Schnittstellen von Forschung und Klinik.

Diese wichtigen Projekte möchten wir fortführen und erweitern. Deshalb bitten wir Sie als Kollegen und Kolleginnen und Mitglieder unserer Gesellschaft um Ihre Unterstützung. Tragen Sie mit Ihrer Spende dazu bei, dass wir unseren Nachwuchs sensibilisieren und fördern und das Fachgebiet auf einer stabilen Basis weiter ausbauen. Nur so können wir unseren vielfältigen Aufgaben gerecht werden - zum Wohle der Patienten.
Danke!

30.9.2012

Herzliche Grüße
Ihr
Prof. Dr. med. Holger Lerche
Erster Vorsitzender

P.S. Wir brauchen gut ausgebildeten Nachwuchs, um den Fortbestand unseres Fachgebiets zu sichern. Helfen Sie mit Ihrer Spende!
FLYER-Spende- PDF

Unser Spendenkonto:
Deutsche Apotheker- und Ärztebank Düsseldorf
Konto: 0003849465, Bankleitzahl: 300 606 01

Dt. Gesellschaft für Epileptologie e.V. 
Reinhardtstr. 27 c
10117 Berlin 1
Tel: 0700/13 14 13 00  Fax: 0700/13 14 13 99
E-mail: office@dgfe.info

infobox_top

/DGfE/News/Grafiken/Katie rennt

Newsletter