1.9.2016
Epilepsie braucht Offenheit -
das war das Motto vom ersten "Tag der Epilepsie" am 5.10.1996
.

/DGfE/News/Grafiken/Erster Aufruf

Die Zentralveranstaltung zum Tag der Epilepsie beginnt in Berlin, am 5.10.2016 um 11 Uhr im
Rathaus Charlottenburg, Festsaal, Otto-Suhr-Allee 100, 10585 Berlin.

Der Tag der Epilepsie feiert bereits sein 20-jähriges Bestehen. Die Schirmherrschaft übernimmt die Generalsekretärin der SPD, MdB Dr. Katarina Barley.

Der erste Tag der Epilepsie wurde 1996 mit dem Motto "Epilepsie braucht Offenheit" begangen. Auch in diesem Jahr wird das Thema aufgegriffen. Selbsthilfegruppen, Epilepsieberatungsstellen, Praxen, Ambulanzen und Epilepsiezentren beteiligen sich oft  um den 5.10. eines jeden Jahres herum mit öffentlichen Veranstaltungen. In unserem Veranstaltungskalender können Sie  mit den Suchkriterien "Tag der Epilepsie"  Termine finden. Materialien zum Tag der Epilepsie bietet die Deutsche Epilepsievereinigung an. Auch finden Sie dort das vielseitige Programm des Tages:
Webseite der Dt. Epilepsievereinigung: http://www.epilepsie-vereinigung.de

 

infobox_top

/Epilepsy_Day

Newsletter